02.08.2017

DEBAG fördert Nachwuchskampagne des Bäckerhandwerks

Damit das deutsche Handwerk auch in Zukunft stark, wettbewerbsfähig und innovativ bleibt, fördert die DEBAG für die kommenden drei Jahre die „Back Dir Deine Zukunft“-Nachwuchskampagne des Zentralverbandes des deutschen Bäckerhandwerks.

Die seit fünf Jahren laufende Kampagne ist die deutschlandweit stärkste und bekannteste Nachwuchskampagne eines Handwerks und spricht gezielt Jugendliche an. Mit einer großen Stellenbörse sowie einem modernen und innovativen Social-Media- und Internetauftritt (www.facebook.com/backdirdeinezukunft | www.back-dir-deine-zukunft.deschafft es die Kampagne, umfassend und zielgruppengerecht über das Bäckerhandwerk zu informieren. Was verdient ein Auszubildender? Mit welchem Gehalt kann er rechnen? Wer hilft Jungbäckern bei Sorgen oder Problemen? Welche Förder- und Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es? Die Nachwuchskampagne punktet bei Schülern, Auszubildenden und Betrieben mit nützlichen Hinweisen und handlichen Leitfäden. „Wir sind absolut überzeugt von dieser Nachwuchskampagne und freuen uns, dass wir mit unserem Sponsoring einen wichtigen Beitrag leisten können, um auch in Zukunft die Jugend für das Bäckerhandwerk zu begeistern“, erklärt DEBAG-Verkaufsleiter Oliver Theiß das Engagement.

Relaunch nach fünf erfolgreichen Jahren

Die Verpflichtung der DEBAG als Förderer kommt für die Nachwuchskampagne im richtigen Moment. Nach fünf erfolgreichen Jahren sind die Kommunikationsmaßnahmen erst kürzlich neu ausgerichtet worden, um auf die weitere Entwicklung des Arbeitsmarktes vorbereitet zu sein. So wird „Back Dir Deine Zukunft“ den Ausbildern zukünftig mit Leitfäden und Seminaren zur Hand gehen, gezielt herausragende Ausbilderbetriebe präsentieren und neue Zielgruppen wie Quereinsteiger oder Flüchtlinge ansprechen. Ein interaktives Konzept auf Jugend- und Ausbildungsmessen, ein eigener Mini-Food-Truck für Events oder ein gezieltes Schul- und Lehrermarketing sollen die Ansprache zukünftiger Bäcker und Bäckereifachverkäufer erleichtern.

„Diese Innovationsbereitschaft und der wichtige Blick in die Zukunft ist das, was die Kampagne mit uns gemein hat. Auch wir bei der DEBAG ruhen uns nicht auf unseren Erfolgen aus, sondern suchen nach immer neuen Möglichkeiten, um den Bäckern mit unseren Produkten die Arbeit weiter zu erleichtern. Umso wichtiger ist es, dass wir die Herausforderungen, welche die weitere Entwicklung des deutschen Handwerks und des Arbeitsmarktes mit sich bringen, gemeinsam angehen. All unsere Innovationen nützen nichts, wenn eines Tages der Nachwuchs ausbleibt. Umso schöner ist es, wenn wir sehen, wie ‚Back Dir deine Zukunft‘ angenommen wird und wie sich die Jugend auch heute noch für die Backstuben begeistert“, erklärt Oliver Theiß.

Bautzen, 23.03.2017